Glasnudelsalat mit Sojahack – einfach und schnell gemacht

Als ich mein Café noch hatte, habe ich viele Anfragen zu Kooperationen bekommen. Eine, die mir besonders gut gefallen hat, was Think Vegan, welche ein für den Leser kostenloses Kochheft angefertigt und im Print und Online zur Verfügung gestellt haben. Ich habe in den vier erschienen Kochheften sechs Rezepte unter meinem Namen veröffentlicht und neun gekocht und geshootet, eins meiner Eigenen findet ihr jetzt hier.

Heute ist Vanbourbon asiatisch zumute ❤

Weiterlesen

Pasta Asciutta

Ende der Woche war ich auf der Suche nach einem Rezept für eine Pastasauce, die ich so noch nicht hatte und bin dann nach etwas Sucherei fündig geworden: Pasta Asciutta. Das Asciutta beschreibt eigentlich nur den Zustand der Nudeln, nämlich getrocknet, jedoch scheint diese Sauce mit Hack*, Weißwein und Milch*, (*in meinem Fall natürlich durch Sojaprodukte ersetzt) dazu klassisch zu sein. Besonders interessant fand ich, dass in der Sauce zum Schluss noch Milch mitgegkocht wird. Also hab ich es gleich ausprobiert, modifiziert und für euch aufgeschrieben 🙂

Weiterlesen

Mac´n´Cheese mit gerösterer Paprika

Einer meiner Facebookfreunde hatte auf die Frage, was ich als nächstes kochen und bloggen soll, nach Käsemaccharoni gefragt. Die Mac´n´Cheese Rezepte im Netz sind zwar mittlerweile nicht mehr zählbar, trotzdem werfe ich jetzt noch mein eigenes, mit Liebe gekochtes und überraschend aromatisches Essen mit in die Manege und hoffe, dass es euch schmeckt. Und ich geh‘ mal davon aus, dass es das tun wird…

Die Sauce an sich ist glutenfrei, das Gericht bleibt es mit Nudeln aus Mais oder Linsen. Die müsst ihr unbedingt mal probieren!  Mein Favorit ist Pasta aus roten Linsen.

Weiterlesen

Grenadiermarsch – oder österreichisches Allerlei

Wenn man dann vorerst alle seine Lieblingsrezepte gekocht hat, bleibt trotzdem oftmals von einigen Gemüsesorten etwas übrig und nichts davon reicht einzeln aus, um für ein komplettes Essen herzuhalten. Da lob´ ich mir den Grenadiermarsch, ein österreichisch-ungarisches Arme-Leute-Essen, das sich aller Gemüsereste bedient, die man verbrauchen muss.

Weiterlesen

Blumenkohl Kichererbsen Pfanne mit Joghurtdip


Ihr kennt das: im Kühlschrank liegt Gemüse, das dringend verarbeitet werden möchte, aber ihr habt keine Lust auf die üblichen Rezepte. Heute habe ich mir den Blumenkohl ausgeguckt, den ich nicht wie sonst zu Püree oder „Buttergemüse“ verarbeite, sondern in eine äußerst leckere Gemüsepfanne mit Kichererbsen, Zucchini und Safran verwandeln werde. Dazu gibt es Brot, welches ich ebenfalls in einer Pfanne in Öl anröste. Weiterlesen