Fettuccine Alfredo *sojafrei*

Dieses Pastagericht ist eines meiner Liebsten – daher MUSS ich es einfach mit euch teilen. Pasta Alfredo lebt ja von seiner fetten, sämigen und sahnigen Sauce, und all das zaubert in diesem Essen ein unkonventioneller Teilnehmer: ein Blumenkohl!

Für 6 Portionen benötigt ihr:

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 500 g Fettuccine oder Pasta eurer Wahl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • etwas Olivenöl
  • 250ml ungesüßte Mandelmilch
  • Saft einer Zitrone
  • 80 g Hefeflocken
  • Knoblauchgranulat
  • Zwiebelgranulat
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie
  • optional: Champignons
  • Olivenöl
  • Estragon

Ihr setzt gleichzeitig gesalzenes Nudelwasser und Wasser für den Blumenkohl auf, den ihr, um die Kochzeit so gering wie möglich zu halten, in kleine Röschen teilt.

Nudeln nach Angaben auf der Packung al dente kochen.002

Den Blumenkohl kocht ihr so lange, bis ihr ihn mühelos mit der Gabel teilen könnt, schüttet das Wasser ab und gebt den Kohl in den Standmixer (oder ein hohes Gefäß, um mit dem Pürierstab zu arbeiten). Dazu kommen Mandelmilch, Zitronensaft, Koblauch- und Zwiebelgranulat, 1 TL Salz, das Öl, Hefeflocken und 1/4 TL geschroteter Pfeffer. Der Mixer tut nun sein Übriges, und zwar so lang, bis eine sehr sämige Sauce entstanden ist. Jetzt abschmecken: ist die Sauce würzig genug? Wenn nicht, mehr Knoblauch, Zwiebel, Salz und Hefeflocken dazugeben.

Wer mag, brät in der Zwischenzeit noch in Scheiben geschnittene Champignons in Olivenöl an und gibt ein wenig Estragon dazu. Estragon und Champignons ergeben ein Traumpaar.

Die Sauce gebt ihr zu den abgegossenen Nudeln, hebt jetzt gehackte Petersilie unter (und wer mag, die gebratenen Pilze).

Auf los geht´s los! Lasst es euch schmecken.

006

2 Gedanken zu “Fettuccine Alfredo *sojafrei*

  1. Wow das klingt ja toll – ich vermisse tolle Nudelsaucen (mag nicht alles mit Mandelmus oder Hafer/Sojasahne machen)! Nächste Woche kommt Omniblend – da wird das gleich probiert. Danke fürs Rezept!

    Grüße aus Wien
    Maiu

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s