Pasta Bolognese mit Walnußparmesan *der Klassiker*

Pasta mit Sojabolognese

für 4 Personen

Zutaten für das „Sojafleisch“

200g Sojagranulat fein
5 EL Sojasauce
2 l Gemüsebrühe
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Salz
Pfeffer

2 Karotten
1 Stück Sellerie
1 Zwiebel
Pflanzenmargarine
Olivenöl
Rotwein, trocken
1 Lorbeerblatt
Wasser / Gemüsebrühe
2 große Dosen Pelati

brauner Zucker
Oregano
Salz
Pfeffer

500 g Hartweizen-Tagliatelle oder andere Hartweizen Nudeln eurer Wahl

Optional:

50 g Walnüsse

2 TL Hefeflocken

1 TL Meersalz

Die Sojaschnetzel in Sojasauce und 1 l Gemüsebrühe, einer fein gehackten Zwiebel, gehacktem Knoblauch, Salz und Pfeffer mindestens eine Stunde einweichen lassen.
WICHTIG: nach dem Einweichen vor der Weiterverarbeitung durch ein festes Küchentuch kräftig ausdrücken.

Die Margarine mit Olivenöl im Topf zergehen lassen, die fein geschnittenen Karotten, Sellerie und Zwiebel dazugeben, etwas Zucker hinzugeben und bei hoher Temperatur karamellisieren.

Jetzt das Sojafleisch dazugeben und anbraten. Nach einigen Minuten mit 200ml Rotwein ablöschen, das Loorbeerblatt und die Dosentomaten dazugeben und mit der restlichen Gemüsebrühe aufgießen.

Die Sauce aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze 30 Minuten köcheln lassen.

Während die Sauce kocht, Wasser aufsetzen und die Tagliatelle nach Packungsanweisung kochen.

Die Sauce auf die Pasta geben und heiß servieren.

Dazu passt Walnussparmesan (50g Walnüsse mit 2 TL Hefeflocken und 1 TL Salz mit dem Zauberstab zerkleinern, bis eine streufähiges Pulver entstanden ist).

013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s