Warm me up, Scotty! Leichte, aber wärmende Gemüsesuppe

Manchmal hab ich keine Lust auf großes Schnickschnack sondern mag einfach nur eine schöne, schnelle und leichte Suppe haben. Heute war wieder einer dieser Tage. Schnell den Gemüsevorrat beäugt und beschlossen, welcher der Platzräuber im Regal heute dran glauben muss 😉

Bei meiner Suppe war mir heute wichtig, dass sie schnell zuzubereitet wird, kalorienarm ist und ich mich damit über meinen Fastentag bringen kann. Ich mache momentan intermittierendes Fasten (16:8), wo man am Fastentag in einem bestimmten Zeitfenster isst und dabei idealerweise nicht über 500 kcal kommt. Das ist mir mit dem Süppchen bestens gelungen! Pro Portion von gut 450g hat die Suppe genau 100 kcal 🙂

 

Und das braucht ihr für etwa sechs Portionen:

  • 1 EL gutes Olivenöl
  • 200 g Butternutkürbis
  • 150 g Süßkartoffel
  • 100 g Blumenkohl
  • 100 g Mangold
  • 1 rote Zwiebel
  • 1,25 l Gemüsebrühe
  • 1,5 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1-2 TL Thymian
  • 200 g gekochte Linsen
  • 100 ml Orangensaft

 

Zu allererst schwitzt ihr das Gemüse und die Zwiebel im Olivenöl an. Wenn die Zwiebel etwas Farbe angenommen hat, füllt ihr mit der Gemüsebrühe auf und lasst das Gemüse etwa 10-15 Minuten kochen, bis es al dente ist. Dann könnt ihr auch schon würzen, die Linsen und den Orangensaft dazugeben und die Suppe genießen.

Wer etwas mehr Eintopfcharakter haben möchte, kann natürlich rote Linsen in der Suppe mitkochen, die ja innerhalb kürzester Zeit fertig sind. Ich habe gekochte Pardinalinsen genommen, weil ich sie einfach am Liebsten mag. Dann eignet sich natürlich auch noch Kartoffel, Räuchertofu… Der Phantasie sind am Herd ja nunmal keine Grenzen gesetzt.

 

20170212_15534320170212_154304

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s