Gesundmach-Puffer mit Hund

Wenn das Kind krank ist und sich Kartoffelpuffer wünscht, darf es auch mal schnell und einfach sein. Für diesen fettigen, aber glücklich machenden Snack braucht ihr nur

  • 1 beschichtete Pfanne
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl

Die Kartoffeln reibt ihr mit der Küchenreibe so fein, wie ihr möchtet, drückt die geriebenen Kartoffeln etwas aus, dann gebt ihr das Kichererbsenmehl dazu, salzt und pfeffert den Teig und dann kann er auch schon in die Pfanne.

Hier ist wichtig, dass der Puffer im Öl schwimmt, damit er gleichmäßig durchbackt. Von beiden Seiten bräunen lassen, abtropfen (am besten auf einem Papiertuch) und servieren.

Meine Tochter liebt Kartoffelpuffer mit Apfelmus, das ich der Einfachheit halber im Glas gekauft habe.

001 002